Hessische Polizei - Polizeiautos
 

Hilfe - Strafanzeige

Sehr geehrter User,

über die folgende Seite können Sie online eine Strafanzeige an die hessische Polizei senden.

Belehrung:
Die vorangestellte Belehrung ist nicht nur rechtlich zwingend erforderlich, durch die Belehrung wird Ihnen auch erklärt, dass Sie sich evtl. selbst strafbar machen könnten, wenn Sie etwas melden, was nicht den Tatsachen entspricht. Durch "Klicken" auf den entsprechenden Link (Paragraphen) wird Ihnen der Text des Strafgesetzbuches angezeigt.

Abfragefelder:
Über die sich an die Belehrung anschließenden Abfragefelder werden Ihre Daten erfasst. In den jeweiligen Abfragefeldern wird Ihnen erklärt, was in dieses Feld einzutragen ist. Am einfachsten ist es, wenn Sie mit der Tabulatortaste arbeiten und so von Abfragefeld zu Abfragefeld "springen", da Sie so den vorbelegten Eintrag einfach überschreiben können. Ansonsten müssten Sie den vorhandenen Eintrag, vor Ihrer Eingabe erst löschen.

Datumsfeld:
Bitte beachten Sie, dass das Geburtsdatum in der Form eingegeben werden muss, wie es in der Klammer (TT.MM.JJJJ) vorgegeben ist. Dies gilt im übrigen für alle Abfragefelder in denen ein Datum eingegeben werden kann.

Geschlecht:
Bei diesem Feld handelt es sich um ein DropDownFeld; wenn Sie in das graue Feld am Ende des Feldes klicken, können Sie das entsprechende Geschlecht auswählen.

Tatort:
Beim Tatort geben Sie bitte die Daten der Örtlichkeit ein, an der sich der Vorfall, den Sie melden wollen, ereignet hat. Die Abfragefelder, zu denen Sie keine Angaben machen können, brauchen Sie nicht auszufüllen. Das Feld "freie Ortsbeschreibung" soll Ihnen die Möglichkeit geben, den Ort mit eigenen Worten zu beschreiben.

Tatzeit:
Bei der Tatzeit tragen Sie bitte das Datum und die Uhrzeit ein, wann sich der Vorfall, den Sie melden wollen, ereignet hat. Sollte es sich um einen Zeitraum handeln, so tragen Sie zunächst das Datum und die Uhrzeit ein, ab wann sich der Vorfall ereignet hat, anschließend Datum und Uhrzeit, bis wann sich der Vorfall zugetragen hat. Beachten Sie bitte auch hier, dass das Datum und die Uhrzeit im vorgegebenen Format eingetragen werden muss. Sollte Ihnen ein genaues Datum nicht bekannt sein, so haben Sie im Feld Erläuterung die Möglichkeit eine erklärende Eintragung (z.B. im Dezember) vorzunehmen.

Mitteilung/Hinweis:
In diesem Textfeld haben Sie die Möglichkeit den Vorfall (Sachverhalt - was ist passiert ?, wie ist es passiert ?), den Sie melden wollen, schriftlich zu formulieren. Beachten Sie dabei, je genauer ihre Angaben sind, desto besser gestaltet sich die anschließende polizeiliche Ermittlungstätigkeit.

Auswahl eines Polizeipräsidiums
Die Zuständigkeitsbereiche der einzelnen Polizeipräsidien sind auf der abgebildeten Karte graphisch dargestellt. Zur weiteren schnellen Bearbeitung Ihrer Strafanzeige ist es notwendig eines dieser Polizeipräsidien auszuwählen. Dabei haben Sie folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

1. Wenn der Tatort in Hessen liegt, klicken Sie bitte das Polizeipräsidium an, in dessen Zuständigkeitsbereich der Ereignisort liegt. Ihre Mitteilung wird dann zentral an das zuständige Polizeipräsidium weitergeleitet.

2. Sollte sich der Ereignisort außerhalb des Bundeslandes Hessen befinden, Sie aber in Hessen Ihren Wohnsitz haben, so klicken Sie bitte das Polizeipräsidium an, in dessen Zuständigkeitsbereich Sie wohnhaft sind. Ihre Mitteilung wird dann zentral an das zuständige Polizeipräsidium weitergeleitet.

Nach Auswahl eines Polizeipräsidiums klicken Sie bitte auf den Button "Absenden", um Ihre Mitteilung online an die Polizei zu senden. Nachdem Sie den Button "Absenden" aktiviert haben, wird eine weitere Seite abgebildet, auf der, die von Ihnen gemachten Angaben noch einmal dargestellt werden. Überprüfen Sie bitte, die von Ihnen gemachten Angaben. Sind Ihre Angaben korrekt, so klicken Sie erneut auf den Button "Absenden" und Ihre Daten werden umgehend an das ausgewählte Polizeipräsidium gesendet. Für den Fall, dass Sie Ihre Angaben noch einmal ändern wollen, klicken Sie bitte auf den Button "Bearbeiten" und Sie werden wieder auf die Eingabeseite zurückgeführt. Sollten Sie Ihre Angaben hingegen nicht an die Polizei senden wollen, so haben Sie mit dem Button "Verwerfen" die Möglichkeit Ihre Angaben zu löschen.