Zur Startseite der Polizei Hessen
Polizei Hessen
Hessische Polizei - Polizeiautos
 

Hilfe Block Sachverhalt - KFZ-Sachwertdelikt melden

Hier haben Sie die Möglichkeit den Vorfall den Sie melden wollen, schriftlich zu formulieren. Beachten Sie dabei, je genauer ihre Angaben sind, desto effizienter gestaltet sich die anschließende polizeiliche Ermittlungstätigkeit.

Folgende Fragestellungen sollen ihnen bei der Formulierung des Sachverhaltes helfen:
(Dies erleichtert die Arbeit, wichtige Angaben werden so nicht vergessen.)
  • Wann und wo wurde das Kraftfahrzeug gekauft und ist der Kaufvertrag noch vorhanden? Welchen Kilometerstand hatte es beim Kauf, welchen zum Tatzeitpunkt?
  • Wurde das Kraftfahrzeug bar bezahlt, finanziert oder geleast?
  • Wo befindet sich der Kraftfahrzeugbrief und der -schein?
  • Sind Sie der erste Halter des Kraftfahrzeugs, wenn nein, wissen Sie, wer der vorherige Halter war?
  • Wie viele Kraftfahrzeugschlüssel wurden beim Kauf übergeben? Sind diese noch alle vorhanden?
  • Wurden Ersatzschlüssel angefertigt oder nachbestellt?
  • Wo waren die Schlüssel zur Tatzeit?
  • Wann und wo wurden Inspektions- oder Wartungsarbeiten durchgeführt? Wo erfolgte die letzte TÜ-Abnahme?
  • Wurden im Zusammenhang mit dem Kraftfahrzeug Unregelmäßigkeiten wie Kennzeichendiebstahl, Verlust des Kraftfahrzeugscheins, Aufbruch des Kraftfahrzeugs oder defekte Schlösser festgestellt?
  • Wurde das Kraftfahrzeug zum Kauf annonciert, bestand ein Kaufinteresse und erfolgte eine Probefahrt? Personenbeschreibung und Personalien?
  • Wurde das Kraftfahrzeug von anderen genutzt oder wurde es ausschließlich vom Halter benutzt?
  • Wer hatte Zugriff auf die Schlüssel des Kraftfahrzeugs?
  • Hatte das Kraftfahrzeug zusätzliche Diebstahlsicherungen wie Alarmanlage, Wegfahrsperre o. ä? Wusste jemand davon?
  • Wo wurde das Kraftfahrzeug zum Zeitpunkt des Diebstahls abgestellt (genaue Beschreibung, evtl. Tatortbegehung, Zeugen)?
  • Wo und mit wem waren Sie während der Tatzeit unterwegs?
  • Bei welcher Versicherungsgesellschaft ist das Kraftfahrzeug versichert (Voll- oder Teilkasko)? Ist der Schaden bereits dort gemeldet?
  • FWie ist der Zustand des Kraftfahrzeugs? Sind Unfallschäden vorhanden oder sind diese bereits repariert worden?
  • In welchem Bereich wurde das Kraftfahrzeug in den letzten -7- Tagen bewegt? Wer hat es geführt? Wer hat außer Ihnen in diesem Zeitraum das Kraftfahrzeug geführt oder ist mitgefahren?
  • Bei Auslandstaten: Wie kamen Sie zurück? Wie war die Reiseroute bei der Hin- und Rückfahrt?
  • Besondere Hinweise, Tatverdacht?

Tragen sie nun die Daten ein, die ihnen bekannt sind. Sollten Ihnen die Daten nicht oder nur zum Teil vorliegen, ist es erforderlich, dass sie diese Angaben in Erfahrung bringen und ihrer Anzeige nachreichen. Es wäre an dieser Stelle sinnvoll im Sachverhalt zu vermerken, dass die fehlenden Daten nachgereicht werden.